Von der Bettgeschichte zur Beziehung
– Ist das möglich?

    Frau die frontal in die Kamera lächelt
    Mann mittleren Alters lächelnd
    Frau die frontal in die Kamera lächelt
    Mann mittleren Alters lächelnd
    Frau die seitlich in die Kamera lächelt
    Junger Mann der im Café sitzt und ein Buch liest

    Kann sich eine Bettgeschichte zur Beziehung entwickeln? Die kurze Antwort: Ja!

    Tatsächlich kommt es sogar recht häufig vor, dass sich eine aufregende Bettgeschichte zur Beziehung entwickelt, wie die Bettbeziehung Erfahrung anderer Nutzer bestätigt. Alles beginnt oftmals harmlos als prickelnde Affäre: Ihr trefft euch spontan und verbringt zwar wenige, dafür aber sehr intensive Stunden miteinander. Dabei spielt es keine Rolle, ob du Single bist oder bereits vergeben und mit deiner Bettgeschichte das reine Vergnügen suchst, die bleibende Unabhängigkeit oder die Aufmerksamkeit eines aufregenden Partners genießt. Sobald sich aber einer der nachfolgenden Anzeichen bemerkbar macht, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass sich eure ursprüngliche Bettgeschichte zur Beziehung entwickelt.

    Anzeichen, wann sich eure Bettgeschichte zur Beziehung entwickelt

    Was sind die Anzeichen dafür, dass sich deine Bettgeschichte zur Beziehung entwickelt? Die Bettbeziehung Erfahrung unserer Nutzer gibt Aufschluss darüber, wann eure Bettgeschichte mehr ist als einfach nur noch ein prickelnder Spaß:
    junger Mann und Frau verbringen Zeit miteinander

    1. Ihr seid nicht mehr ständig im Bett

    Wenn ihr euch beginnt, miteinander für gemeinsame Unternehmungen zu verabreden und eure Treffen sich nicht mehr „nur“ im Bett abspielen, ist das ein Anzeichen dafür, dass sich eure Bettgeschichte zur Beziehung entwickelt: Gemeinsames Kochen, ins Kino gehen, sich zum Mittagessen verabreden – Ihr wollt ganz offensichtlich mehr Zeit mit dem Menschen verbringen, den ihr da über Bettbeziehung kennengelernt habt!

    2. Ihr zeigt euch in der Öffentlichkeit

    Eine Bettgeschichte ist oftmals eine „geheime“ Angelegenheit, die man still genießt und von der die Öffentlichkeit nichts zu wissen braucht. Wenn ihr euch aber beginnt, auch außerhalb des Schlafzimmers zu treffen und euch gemeinsam in der Öffentlichkeit zeigt, ist das ein Schritt in Richtung Beziehung – Die Entwicklung von der Bettgeschichte zur Beziehung und somit im Gange!
    junge Frau beim Telefonieren im Bett

    3. Ihr schreibt euch ständig Nachrichten und bleibt in Kontakt

    Wer Angst vor unangenehmen Nachrichten im Online Dating hat, sollte diese am besten direkt ausblenden. Versuchen Sie damit locker umzugehen und konzentrieren Sie sich auf die Nachrichten, die interessant klingen und die wirklich zu etwas führen könnten. Die Erfahrungen mit Bettbeziehung zeigen, dass sich auf der Plattform viele Menschen befinden, die es ernst meinen. Die, die wirklich jemanden suchen und die interessiert an Ihnen sind. Somit stehen die Chancen mit Bettbeziehung gut, dass auch Sie eine Nachricht von der richtigen Person erhalten werden, die alle unwichtigen ausblendet.

    4. Ihr unterhaltet euch über eure Gefühle

    Charakteristisch für eine Bettgeschichte ist, dass man sich nicht großartig über Gefühle unterhält. Im Vordergrund steht der Spaß und dementsprechend fallen die Konservationen aus. Sprecht ihr aber bereits offen über eure Gefühle, ist die Entwicklung von der Bettgeschichte zur Beziehung bereits im Gange!

    Jeden Monat mehr als 100 glückliche Flirts.

    Melde dich kostenlos an.

    Junge Frau und Mann umarmen sich draussen im Winter

    5. Ihr sprecht über eure Zukunft

    Weiter charakteristisch für eine Bettgeschichte ist, dass sich Konversationen im Hier und Jetzt abspielen. Eine Zukunft ist nicht geplant. Solltet ihr euch jedoch Gedanken um die Zukunft machen und sprecht dabei von einem „wir“, dann ist das ein wesentliches Anzeichen dafür, dass sich deine Bettgeschichte zur Beziehung entwickelt!

    6. Ihr habt euch gegenseitig Freunde und Familie vorgestellt

    Ihr habt euch gegenseitig eure Freunde und Familie vorgestellt? Dann könnt ihr nicht mehr von einer geheimen Bettgeschichte sprechen und könnt euch eingestehen, dass sich eure Bettgeschichte zur Beziehung entwickelt!

    7. Einer von euch beendet seine feste Partnerschaft

    Ein klares Anzeichen dafür, dass sich eure Bettgeschichte zur Beziehung entwickelt – Einer von euch beendet seine feste Beziehung zum Partner.

    Treffen Sie unsere Singles

    Melde dich kostenlos an und du wirst schnell deinen passenden Flirt kennenlernen. Versprochen!

    Von der Bettgeschichte zur Beziehung: Ist das möglich? – Fazit

    Guter Sex ist in vielen Beziehungen ein wichtiger Faktor und Grundstein für eine erfüllende Beziehung, wie nicht nur die Bettbeziehung Erfahrung von Nutzern bestätigt, sondern auch Psychologen. Viele Partnerschaften haben dabei als Bettgeschichte angefangen und sich über die Zeit hinweg zu einer intimen Beziehung entwickelt. Es spricht auch nichts dagegen, dass sich eine anfängliche Bettgeschichte zur Beziehung entwickelt. Wichtig ist, dass beide Partner das gleiche fühlen und wollen, dass sich ihre Bettgeschichte zur Beziehung wird!